Mama & mini

Mutter - Kind - Café, Gesundheit, Fitness & Wellness für Mama und Kind in Krefeld - Fischeln

Kliniktasche - was muss mit?

Ich weiss noch, dass ich bei meinem ersten Kind die Kliniktasche schon mit 36 Wochen Schwangerschaft komplett eingepackt bei der Haustür stehen hatte. Ich hatte schon sehr starke Vorwehen und war mir sicher, dass es nicht die vollen 40 Wochen in meinem Bauch verbringen würde. Die Tasche stand schliesslich mehr als 4 Wochen bei der Haustür, denn Junior meldete sich erst bei 40 Wochen und 3 Tagen. Bei meinem 2. und 3. Kind habe ich die Tasche erst mit 37 - 38 Wochen fertig gestellt.


Aber was gehört alles in diese berüchtigte Kliniktasche?


Es empfiehlt sich 2 seperate Taschen zu packen. Eine Kleinere für den Kreisssaal und eine Grössere für den Aufenthalt auf der Wöchnerinnenstation.


Und nicht vergessen:

es ist kein Drama, wenn doch etwas vergessen wird.


Wichtige Dokumente:

- Mutterpass

- Personalausweis oder Pass

- Familienstammbuch oder Geburtsurkunde der Mutter

- evt. Einweisungsschein vom Gynäkologen



Entbindung:

- bequeme Kleidung

- warme Socken gegen kalte Füsse

- Hausschuhe / Schlappen zum Rumlaufen auf der Station

- Dextro Energy (für den Energie-Kick zwischendurch)

- Lippenbalsam

- Fotoapparat

- Knabbereien

- evt. CD mit Musik und Massageöl



Wöchnerinnenstation:

- Kulturbeutel mit Zahnbürste, Zahnpasta, Deo, Duschgel, Haarbürste und was man selber gerne hat (z.B. Make - Up etc)

- bequeme, extra grosse Baumwoll-Slips

- bequeme Trainingshosen oder Schlafanzughosen

- Baumwoll-T-shirts oder Nachthemden, die leicht vorne zu öffnen sind, um stillen zu können.

Tipp: mit einem Unterhemd unter dem Shirt kann man das Shirt nach oben ziehen und das Unterhemd nach unten unter die Brust. So entblösst man wohl die Brust, aber nicht den Bauch.

- Schwangerschafts- oder Still - Bh's (auf jeden Fall ein Baumwoll- Bh ohne Bügel)

- Fotokamera und /oder Videokamera

- Bademantel oder anderweitige Jacke

- Stilleinlagen

- evt. Waschlappen und Handtücher

- Kleidung für die Heimreise (am besten etwas aus Deiner Schwangerschafts-Kollektion)

- Adressen und Telefonnumern von Familie, Freunde, Bekannte

- Geld

- evt. mp3 Spieler, Buch, Zeitschriften, etwas für Notizen etc.



Für das Baby:

- Body (Gr. 56)

- Strampler

- Hemdchen

- evt Höschen

- Söckchen

- Jacke

- Mützchen

- Maxi-Cosi



In den meisten Kliniken wird die Kleidung für das Baby durch die Klinik versorgt und brauchst Du nur Kleidung für das Baby für die Heimreise, sowie natürlich auch eine Baby Autoschale wie einen Maxi-Cosi. Diese Dinge kann aber auch der Papa oder ein anderes Familienmitglied am Ende Deines Aufenthaltes in der Klinik mitbringen.


Viel Spass und Erfolg beim Einpacken!